Potsdam soll eine Stadt der Toleranz, des Miteinanders, der helfenden Hände sein – deshalb gibt es diese Seite: Potsdam hilft! Jedem Bedürftigen, ob Potsdamer oder Neu-Potsdamer unabhängig von seiner Herkunft, seiner Hautfarbe, seiner Religion, seiner familiären und beruflichen Situation, reichen wir die Hand, versuchen, die Not zu lindern. Mit der Potsdamer Tafel und den Erfolgspaten haben wir bereits erfolgreiche Helfer an unserer Seite – die Potsdamer Bürgerstiftung ist Träger und Ansprechpartner von „Potsdam hilft!“. Helfen Sie uns – indem Sie mitmachen. Jeder kann helfen!

Unsere Projekte:

Potsdamer Tafel

Erfolgspaten

Potsdamer Bürgerstiftung

Willkommensfest – ein großartiger Erfolg!

Das von der Initiative Potsdam hilft! organisierte Willkommensfest für Flüchtlinge am 22. Mai war ein großartiger Erfolg. Mehr als 1000 Menschen – Potsdamer und Neu-Potsdamer – verbrachten auf dem Gelände des Kutschstalls gemeinsam viele Stunden bei Musik, Tanz, Spiel, Spaß, Sport, kosteten Speisen aus allen Teilen der Welt, fanden bei Gesprächen zueinander. Es war friedlich, freundlich, bunt. Es ist geplant, das Potsdamer Willkommensfest regelmäßig stattfinden zu lassen. Sie können das Willkommensfest jetzt auch durch Ihre Stimme unterstützen.

An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an alle Beteiligten: Künstler, Institutionen, Verbände, Vereine, Unternehmen, Parteien, Potsdamer Bürger – und ein besonderer Dank an die vielen Flüchtlinge und Migranten, an unsere Neu-Potsdamer, die mit tatkräftiger Hilfe, ihren künstlerischen Beiträgen und mit kulinarischen Überraschungen zum Gelingen des Festes beitrugen. Diese Menschen bereichern uns, sind ein Teil unserer Stadt – das Potsdamer Toleranzedikt von 1685 findet seine Fortsetzung.

Doch das Willkommensfest soll keine einmalige Sache sein. Das Fest ist ein Beitrag für eine dauerhafte Potsdamer Willkommenskultur, die bereits von vielen unterstützt wird. Der Strom an Flüchtlingen wird weiter anhalten. Wer aus großer Not seine Heimat verlässt, soll sich in unserer Stadt aufgehoben fühlen. Dazu zählt auch der Zugang zum Arbeitsmarkt. Mit der von der CCDM GmbH ausgehenden Initiative „Erfolgspaten“ wollen wir nunmehr erreichen, dass Unternehmer Flüchtlingen eine Chance geben, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten hier – und damit auch für uns – einzubringen.

Video zum Willkommensfest am 22. Mai 2015

Fotos vom Willkommensfest am 22. Mai 2015

Zusammenhalt auf dem Willkommensfest für Flüchtlinge in Potsdam
Integrationsgarten Staudenhof auf dem Willkommensfest
Für das leibliche Wohl wurde gesorgt - auch mit Grillgut
Ex-Ministerpräsident Manfred Stolpe war auch dabei
Es wurden viele gemeinsame Projekte durchgeführt.
Die Besucher wurden mit Musik und Gesang unterhalten.
Gemeinsames Fußball spielen auf dem Willkommensfest für Flüchtlinge
Es wurden auch Speisen aus anderen Ländern angeboten.
Matthias Gehrmann überreicht einen Spendenscheck an einen Vertreter der Initiative des Brandenburgers Harald Höppner. (Matthias Gehrmann, Tim Jäger, Frank Dörner v.l.)
Willkommensfest für Flüchtlinge in Potsdam - Kutschstallhof am Neuen Markt - Foto: Manfred Thomas
Willkommensfest für Flüchtlinge in Potsdam - Kutschstallhof am Neuen Markt - Foto: Manfred Thomas
Willkommensfest für Flüchtlinge in Potsdam - Kutschstallhof am Neuen Markt - Foto: Manfred Thomas

Fotos: Manfred Thomas/PNN

Nach dem Willkommensfest – jetzt kommen die „Erfolgspaten“

Das gelungene Willkommensfest war nur der Auftakt. Unterstützen Sie die Aktion „Potsdam hilft!“ bei dem Projekt „Erfolgspaten“. Unternehmen und Unternehmer helfen und unterstützen Flüchtlinge dabei, sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Mehr zu den „Erfolgspaten“ unter www.erfolgspaten.de.